Trunz engagiert sich für Projekte, die Positives bewegen!

Jedes Jahr unterstützen wir herausragende soziale Projekte mit einem grosszügigen Beitrag oder unserem persönlichen Engagement.

Im 2016 galt unser Support diesen Projekten/Aktionen:

 

Ostschweizer helfen Ostschweizer (OhO)

Als regional verwurzeltes Unternehmen liegt uns dieser gemeinnütze Verein und dessen Aktivitäten ganz besonders am Herzen. Seit mehreren Jahren spenden wir deshalb einen grosszügigen Beitrag. Der Verein Ostschweizer helfen Ostschweizern» (kurz OhO) sammelt jedes Jahr Spenden für Not leidende Menschen. Er will die Solidarität unter den Menschen in der Ostschweiz fördern, indem er bedürftige Menschen in der Ostschweiz unterstützt. Die Auszahlung der Spendengelder erfolgt grösstenteils in der Weihnachtszeit.

Mehr dazu unter: www.tagblatt.ch/oho/

 

Nepal – sauberes Trinkwasser für Frauen und Kinder bei Maiti Nepal

600 Liter Trinkwasser pro Stunde. Soviel erzeugt die Wasseraufbereitungsanlage von Trunz Water Systems, welche dank der grosszügigen finanziellen Unterstützung von privaten Spendern, der Schweizer Hilfsorganisation Chance Swiss und der Firma Trunz im Kinder- und Frauenhaus „Maiti Nepal“ installiert werden konnte. Eine Anlage kommt den 300 Kindern und 100 Frauen im Schutzzentraum zugute, eine weitere versorgt die kranken Frauen und Kinder im Hospiz, etwas ausserhalb von Kathmandu.

Um die Installation in Nepal zu ermöglichen, brauchte es viel Geduld und die unermüdliche Zusammenarbeit zwischen Chance Swiss und Trunz. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an Corinne Wagener von Chance Swiss. Trotz der schier nicht enden wollenden Hürden und zusätzliche Kosten für Transport und Import haben wir nie aufgegeben. Gemeinsam ist es uns gelungen, die Trinkwasserversorgung zum Erfolg zu führen - wie die Fotos von Maiti Nepal eindrücklich zeigen.

Mehr dazu unter www.maitinepal.org oder www.chanceswiss.ch.

Für Spenden finden Sie das Konto auf der Homepage.

 

Nigeria – sauberes Trinkwasser für die Kinderhilfsorganisation Dinnoedhjaelp

Ein Bild, das Anfang Jahr um die Welt ging und uns dazu bewegte etwas zu unternehmen: Ein 3-jähriger Junge, ausgehungert und von seiner Familie als Hexenkind ausgestossen, allein auf den Strassen Nigerias. Anja Ringgren Loven von der dänisch-nigerianischen Hilfsorganisation Dinnoedhjaelp / ACAEADF* nahm ihn auf und kümmert sich seither um das Wohlergehen von Hope – wie sie den Jungen nennen – so wie um viele weitere Kinder, welche kein Zuhause (mehr) haben und nun im Schutze der Hilfsorganisation aufwachsen. Inspiriert von so viel Menschlichkeit haben wir uns entschieden, eine Spendenaktion zu starten für die Installation von Trinkwasseraufbereitungsanlagen in den Räumlichkeiten von Dinnoedhjaelp. Im Dezember dieses Jahres werden die Anlagen nun geliefert und können in den kürzlich zusätzlich erbauten Gebäuden installiert werden. Sauberes Trinkwasser für die Kinder – eine wichtige Grundlage für die gesunde Entwicklung. Wir danken an dieser Stelle einem grosszügigen Spender für die zusätzliche finanzielle Unterstützung, ohne die es für Trunz nicht möglich gewesen wäre in diesem Umfang zu helfen.

*AFRICAN CHILDRENS AID EDUCATION AND DEVELOPMENT FOUNDATION

Mehr dazu unter www.dinnoedhjaelp.dk/de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Installation Trunz Water System bei Maiti Nepal

 

 

 

 

 

 

Die Kinder und Betreuer der Organisation Dinnoedhjaelp werden schon bald Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten