Was du von einer Ausbildung bei Trunz erwarten kannst

Die Lernenden bei Trunz werden von den Ausbildnern intensiv in einer speziell für die Lernenden eingerichteten Werkstatt betreut (Anlagen- und Apparatebauer). Die Berufe Produktionsmechaniker, Industrielackierer und Logistiker werden ausserhalb der Lehrlingswerkstatt in der jeweiligen Abteilung (Mechanik, Oberflächentechnik oder Spedition) ausgebildet.

Nach dem Aneignen von fundamentalem Wissen erhalten die Lernenden so bald wie möglich auch Kundenaufträge, die sie unter Aufsicht oder selbständig ausführen.

Ein guter Teamgeist ist uns wichtig. Alle Lernenden unternehmen einmal im Jahr zusammen einen Ausflug und auch beim traditionellen Mitarbeiter-Weihnachtsessen wird die Geselligkeit gepflegt.

Bei schulischen Schwierigkeiten hilft der Ausbildner oder Mitarbeiter gerne weiter.

Zudem profitieren die Lernenden im hauseigenen Restaurant Triangolo von einem gesunden Mittagessen zu einem vergünstigten Preis.

Der Lernerfolg und –Fortschritt wird in regelmässigen Gesprächen zwischen dem Lernenden und dem Ausbildner überprüft.

Was wir von unseren Lernenden erwarten

Persönliche Voraussetzungen
Wir zählen auf motivierte, junge Leute mit Durchhaltewillen und guten Umgangsformen. Eine wichtige Voraussetzung ist die Bereitschaft und der Wille, sich selber für eine erfolgreiche Lehrausbildung einzusetzen. Dazu gehört nebst dem praktischen Einsatz im Betrieb auch eine lückenlose Teilnahme am Schulbetrieb.

Unsere Lernenden interessieren sich für die verschiedenen Verfahren zur Verarbeitung von Metall und arbeiten gerne mit Metall und modernen Maschinen. Sie erkennen technische Zusammenhänge, sind handwerklich geschickt und arbeiten sorgfältig.

Wir erwarten von unseren Lernenden, dass sie sich gegenüber allen Mitarbeitern respektvoll und hilfsbereit verhalten.

Schulische Voraussetzungen
Durchschnittliches, je nach gewähltem Tätigkeitsgebiet, gutes Oberstufenniveau (in der Ostschweiz Sekundar- oder Realschule).