Schweissen

In unserer modern eingerichteten Schweisserei verarbeiten wir Stahl, Chromstahl und Aluminium zu Baugruppen von bis zu acht Metern Länge von Hand oder mit dem Schweiss-Roboter.

Zu den Verfahren, die unsere geprüften Mitarbeiter (Betriebsausweis nach SIA 161/1) beherrschen, gehören

  • MIG (Metall-Inert-Gas)
  • WIG (Wolfram-Inert-Gas)
  • MAG (Metall-Aktiv-Gas)
  • Punkt- und Buckelschweissen (Schweisskraft 1,5 bis 15,0 kN)
  • Bolzenschweissen (M3 bis M10)
  • Hart- und Weichlöten


Die Kontrollen unserer Schweissfachstelle, die ein Schweissfachmann EWS leitet, gewährleisten einwandfreie Qualität, auch nach den Anforderungen der Normen für Schienenfahrzeuge und -fahrzeugteile (DIN EN 15085-2).

DIN EN 15085-2

Die Schweiss-Normen für den Fahrzeugbau sind auf ein Höchstmass an Sicherheit ausgelegt. Im Rahmen der Zertifizierung wird deshalb minutiös überwacht, ob die Vorgaben lückenlos umgesetzt und eingehalten werden. Geprüft wird die Qualität geschweisster Verbindungen unter anderem mit Feinschliff-Bildern, die den Unterschied zwischen perfekter Arbeit und mangelhaften Schweiss-Nähten schonungslos aufdecken.