Die Raiffeisenbank Wittenbach-Haeggenschwil hat erfolgreiche Schweizer Untertnehmer interviewt und Ihre Tipps für mehr Erfolg im Export publiziert.
Gute Beziehungen im Ausland, Lieferung gegen Vorauszahlung oder Vermarktung via Social Media - Sechs Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer geben Tipps für den internationalen Handel und erzählen, auf welche Fallstricke zu achten ist.
Andrea Trunz, Inhaberin der Trunz Water Systems in Steinach SG, exportiert solarbetriebene Wasseraufbereitungsanlagen in ferne Länder. Sie liefert nur gegen Vorauszahlung. In Ländern, in denen es nicht üblich ist, etwas zu bezahlen, bevor man es in Händen hält, sichert sie sich mit einem Export-Akkreditiv oder Produkten der Schweizer Exportrisikoversicherung SERV ab. «In China zum Beispiel wird ein Teil bei Ankunft im Hafen bezahlt und der Rest erst bei Inbetriebnahme», sagt Trunz.